Über Panik und Gelassenheit im Zeichen des „Trump-Horrors“

Was hat Johannes XXIII. mit Donald Trump zu tun? In einem seiner ersten längeren Interviews begründete der neu gewählte Papst Franziskus, den ich mit der Titanen-Aufgabe, die katholische Kirche zu reformieren, gerne vergleiche mit den Versuchen Michael Gorbatschows, eine totalitäre Diktatur in eine sozialistische Demokratie zu transformieren, seiner Arbeitsweise mit einem Zitat von Papst Johannes…

Protestanten und Katholiken bereiten sich aufs gemeinsame Abendmahl vor- wollen nichtglaubende Linke mit an den Tisch?

Eindrücke vom evangelischen Kirchentag in Stuttgart Einerseits: irgendwie ist es auch hier in Stuttgart wie an allen Kirchentagen. Posaunenchöre in Fußgängerzonen und an Straßenbahnhaltestellen, riesige Hallen beim „Markt der Möglichkeiten“, bei dem sich Hunderte von Gruppen, Organisationen und Parteien mit ihrem Anliegen den Kirchentags Besucher vorstellen. Angefangen von der „Internet-basierten Arbeitsgemeinschaft abstinenter Motorradfahrer“ über Stotterer,…

Zwischen Babylon und Pfingsten – Sprachschwierigkeiten beim Interreligiösen Dialog der Rosa-Luxemburg- Stiftung am 34. Evangelischen Kirchentag in Hamburg

Das zweite Mal hatte die Rosa-Luxemburg-Stiftung zu einem interreligiösen Dialog geladen.Waren in Dresden mit Walter Homolka, dem Leiter des Potsdamer Julius-Geiger-Kollegs, und Aiman A. Mazyek, Generalsekretär des Zentralrats der Muslime in Deutschland und mit Altpröbstin Elfriede Begrich, sogenannte Promis auf dem Podium, so wurde in diesem Jahr vor allem mit Professor Ulrich Duchrow der wohl…

Die Schweine aus dem Gaza-Streifen. Bilder und Gefühle, die mensch nie vergisst.

Sie können sich diesen Text auch vorlesen lasen: auf YOUTUBEIch gestehe, es war ein politischer Impuls, der mich in diesen Film trieb. Bin ich doch auf der Suche nach Get-up-Stand-up-Film-ab-Filmen sonst immer auf Distanz zu dokumentarischem, allergisch gegen Belehrendes, empfindlich gegen Agitation und somit auch gegen allzu vordergründig tagespolitische Film-Plots, so konnte ich der Ankündigung…

Warum ich einen beschnittenen Penis nicht für weniger WERT halte, als einen unbeschnittenen. Antwort an den LINKEN-Kinder-Beschneidungs-Gegner Raju Sharma

Raju Sharma fragte mich auf facebook: ‎Mathis, sag doch bitte nochmal, warum genau findest du es richtig, dass die Kinder jüdischer und muslimischer Eltern -im Gegensatz zu Kindern von Eltern mit anderer oder keiner Religionszugehörigkeit- nicht vor dieser Form der Körperverletzung geschützt werden sollen. Sind diese Kinder weniger (schützens)wert? taz vom 19.7.2012: „So häufig wie…

Das ökumenische Programm für eine Welt ohne Unterdrückung und Gewalt: Der Aufruf zum gerechten Frieden.

Auf dem 33. evangelischen Kirchentag in Dresden wurde als Ergebnis einer 10-jährigen Diskussion der Ökumenische Aufruf für den gerechten Frieden vorgestellt.Darin wird ein 42 Abschnitten ein detailliertes Programm aufgezeigt, in welchen Schritten Kriege und Gewaltanwendung eingeschränkt und überwunden werden können UND gleichzeitig Verhältnisse der sozialen Ungerechtigkeit und der Ausbeutung der natürlichen Umwelt gestoppt werden können….