Was könnten Gründe dafür sein, dass 42 % der Anhänger der Linkspartei der Zurückweisung von Flüchtlingen zustimmen?

Mein langjähriger „Facebook-Freund“, Tobias Schulze, Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses für die Linkspartei, postete diese Grafik auf Facebook mit dem Kommentar: „Ja, die 42 Prozent gibt es. Aber es gibt eben auch die 56 Prozent.“ Ich habe das als selbstkritischen Hinweis verstanden, dass immerhin 42 % von Anhängern der Linkspartei für den Seehofer/Söder-Vorschlag der Zurückweisung an…

2035: Früher war Partei, jetzt ist SOLIDARITÄT. Besuch in Fielvalt im Harz

Sie können sich diesen Artikel auch von mir vorlesen lassen, hier (Artikel vom Oktober 2011) Im ersten Viertel des 21. Jahrhunderts hat sich das, was sich früher Parteienlandschaft nannte, vollständig verändert. Als ab 2020 die Mitgliedszahlen der Parteien immer drastischer abnahmen, wobei gleichzeitig der Anteil der mittel- oder unmittelbar von der Partei finanziell Abhängigen in der…

Enttäuschender Marx-Film: Kurt Hager würde er auch gefallen!

„Der junge Marx“ zeichnet in schönen Farben ein altmodisches Marx-Bild Warum wollte ich diesen Film sehen? Schon vor 35 Jahren – als ich noch Kommunist war – interessierte mich das, was die DKP/SED-Parteiideologen als dem hegelianischen, den unreifen Marx denunzierten: der junge Marx. Seine Erkenntnisse zum Thema Entfremdung seien zu idealistisch, zu psychologisch, und würden…

Gefühle und linke Politik

Julia Karnick, stellvertretende Chefredakteurin von Brigitte woman schrieb gestern auf Facebook folgendes: „Okay. Ich werde deutlicher: Mir geht dieser Martin Schulz-Hype ziemlich auf die Nerven. Ich habe so die Schnauze voll von überschwänglichen Gefühlen in der Politik, dass ich deutlich mehr anfangen könnte mit jemandem, der oder die sich mit harter, sachlicher, argumentativer, meinetwegen stocknüchtern…

Nach Trump: Meine Hoffnung in diesen Angst-Zeiten

Markus Decker hat in der Frankfurter Rundschau einen beeindruckenden Essay unter dem Titel „Aus der Traum“ (http://bit.ly/AusDerTraum) verfasst. Detailliert und mit vielen privaten Begebenheiten seiner Familien-Geschichte nimmt uns der Autor mit auf eine Zeitreise die am Ende- nach AfD, LePen und Trump-Erfolgen -und  samt einer umfangreichen Briefabfrage bei Freunden aus Ost und West zurückkehrt zu…

R2G in Berlin muß weitermachen!

Andrej Holm wird nicht mehr lange Staatssekretär für Wohnungspolitik in Berlin sein. Entweder stimmt die Linke seiner Entlassung zu oder sie steigt aus der Regierung aus. Wenige Wochen nach dem hoffnungsvollen zweiten Signal einer rot rot-grünen Landesregierung (wenn auch unter völlig anderen Voraussetzungen wie in Thüringen) ist die Aufbruchstimmung dahin. Auch auf meiner Facebook-Timeline brechen…

275 Facebook LIKEs, der Griechenland-Schock und die Macht der Flüchtlingshilfe.

Vor zwei Tagen habe ich diesen Zettel fotografiert und gepostet, der schon seit Wochen am für mich schönsten Restaurant in ganz Wandlitz prangt, dem Strandbad Restaurant. Man hat dort einen wunderschönen Blick über den See, das Essen ist nicht schlecht, aber vor allem die Geste, die Jimello, der Restaurantbetreiber, mit dieser Einladung für ein kostenloses…

Drei Lehren aus den ersten Wochen des griechischen Hoffnungsschimmer

Nach den ersten Wochen der neuen linken Regierung in Athen fallen mir drei Punkte ein und auf: 1.: »Wenn Ihr denkt, Ihr tut gut daran, progressive Regierungen wie unsere zur Strecke zu bringen, dann macht Euch auf das Schlimmste gefasst.« Wenn demokratisch gewählten Regierungen wie der seinen die Luft abgeschnürt werde und die Wähler in…