Über Panik und Gelassenheit im Zeichen des „Trump-Horrors“

Was hat Johannes XXIII. mit Donald Trump zu tun? In einem seiner ersten längeren Interviews begründete der neu gewählte Papst Franziskus, den ich mit der Titanen-Aufgabe, die katholische Kirche zu reformieren, gerne vergleiche mit den Versuchen Michael Gorbatschows, eine totalitäre Diktatur in eine sozialistische Demokratie zu transformieren, seiner Arbeitsweise mit einem Zitat von Papst Johannes…

Nach Trump: Meine Hoffnung in diesen Angst-Zeiten

Markus Decker hat in der Frankfurter Rundschau einen beeindruckenden Essay unter dem Titel „Aus der Traum“ (http://bit.ly/AusDerTraum) verfasst. Detailliert und mit vielen privaten Begebenheiten seiner Familien-Geschichte nimmt uns der Autor mit auf eine Zeitreise die am Ende- nach AfD, LePen und Trump-Erfolgen -und  samt einer umfangreichen Briefabfrage bei Freunden aus Ost und West zurückkehrt zu…

Mein Freund, der ehemalige Offizier der DDR Grenztruppen, und mein Weihnachtswunsch.

 Ich habe einen Freund, Johannes.  Kind der DDR, aus allereinfachsten Verhältnissen, bekommt die Chance zur Arbeiter- und Bauern-Fakultät, zum Studium, wird schließlich Polizist, bei der kasernierten Volkspolizei, dann bei der Nationalen Volksarmee und schließlich Offizier. Offizier!! Und seine Mutter war Hilfsarbeiterin! Offizier der Grenztruppen der DDR. Als am 13. August 1961 in streng geheimen Anleitungen für…

Warum Ostern und die Ostergeschichte für linke und andere Atheisten die wichtigste Story und der wichtigste Festtag im Jahr sein müsste.

 Ich musste 62 alt werden um den Sinn von Ostern zu begreifen. Natürlich habe ich als evangelischer Pfarrers-Sohn vom Vater und im Religionsunterricht die Ostergeschichte kennen gelernt: das Abendmahl, der Verrat von Judas, die Anzeige der  Hohenpriester und Pontius Pilatus, der seine Hände in Unschuld wäscht, wie das heute auch ständig der Fall ist der…

Es schlug 13. Und war ein gutes Jahr!

Nein, ich hätte es nicht gedacht. Aber 2013 war: Ein gutes Jahr (mit diesem Titel gibt es einen herrlichen Film mit Russel Crowe). Aber woher hätte ich es denn wissen sollen? Ich weiß doch auch kaum, was uns 2014 bringen wird. 1. 2013 bleibt in meinem Gedächtnis, als das Jahr, indem eine überwältigende Wirkung derWandlitzer Willkommenskultur sich…

AsylbewerberInnen in DDR-Plattenbauten. Deutschland deine Flüchtlinge und deine Fluchtgeschichte.

Ist unangenehm berührt von diesem Foto, das Flüchtlinge, AsylbewerberInnen in einem heruntergekommenen DDR Plattenbau zeigt der offensichtlich als Übergangswohnheim benutzt wird. Heute sah ich es im NEUEN DEUTSCHLAND, vorher schon bei verschiedenen Flüchtlings Organisationen. Die Plattenbauten sind Relikte eines untergegangenen Landes, dass selbst von mehr als 20 % seiner Einwohner ( mehr als drei Millionen!) meist…

Ein Gespenst geht um in der LINKEN: Das Bürgertum

„Es“ ist zu wohlhabend, um sich für Mindestlohn einzusetzen, zu satt, die soziale Frage als die Frage aller Fragen zu erkennen, es geht ihm gut und  wenn es demonstriert, „nur“ gegen Bahnhöfe oder Castor-Transporte. Es hat mit den Gewerkschaften nix im Sinn, ist individualistisch und egoistisch, vielleicht sogar esoterisch oder psychologistisch. Es wählt vorzugsweise die Grünen….

Bodo Rameolw, der Verfassungsschutz und das Trauma des Pastor Oberhof

Warum nur muss ich so viel weinen heute? Ein heftiger Kiefernhöhlenkatarrh geht gerade zu Ende – alle sechs Stunden schnäuze ich fünf Taschentücher voll giftigem Zeugs aus meinem Kopf, um zu gesunden. Und fast so geht’s meiner Seele, seit ich heut morgen die Blitzmeldung las: „Bundesverfassungsgericht erklärt Bespitzelung von Ramelow für verfassungswidrig“. Eine große Freude…