GETRENNT ODER VEREINT? Gedanken zum Film Westwind, Ostklischees eines FREITAGS-Redakteuren und linken Schwierigkeiten mit der Einheit.

Michael Dell, Kulturredakteur des Freitag hat in der jüngsten Ausgabe der Wochenzeitung den Film WESTWIND von Robert Thalheim verrissen. (zum Artikel hier) Als Überschrift wählte er einen in der DDR bekannten Filmtitel von 1973: „Für die Liebe noch zu mager“. Das sagt den meisten westdeutschen Lesern nix, wird aber im Text auch nicht aufgegriffen. Es…

We want Sex – wir brauchen Freude!

Ein Plädoyer für politische Filme, die Spaß machen und vor allem für einen! Der Film WE WANT SEX (original: Made in Dagenham, ungefähr so etwas wie MADE IN WOLFSBURG) ist einer der ganz wenigen Filme der letzten Jahre, die ein soziales Thema anpacken und (dennoch) ein positives Ende nehmen. Warum auch? Seit dem Ausbruch des…

39 Filme, die Mut machen, wo Menschen aufstehen, solidarisch handeln und Courage zeigen

Im Dezember 2010 schliesst sich im Schildower Mühlenkino für immer der Vorhang. Wir prüfen, ob wir eines Tages im denkmalsgeschützen, seit der Wende geschlossenen Basdorfer Traditionskino HUBERTUS den Filmbetrieb wieder aufnehmen. 39 Filme haben wir gezeigt. Jeder ein Juwel. Filme von denen mensch glücklich nach hause geht, die aber weder Tod, Trennung, Verrat, noch gesellschaftliche…