Rot werden, ohne rot zu werden. Gespräch mit Tobias Haberl

Gespräch mit Tobias Haberl über sein Buch „Mein Jahr in der LINKSPARTEI“ So ganz genau war ihm der §5 der SATZUNG der Linkspartei nicht bekannt: die Möglichkeit der Gastmitgliedschaft in der Linkspartei. „Aber ich habe auf Konferenzen erlebt, dass manche Leute diesen Status hatten“, sagt der Münchner Journalist Tobias Haberl. Er war Gastmitglied, aber ohne…

Ein Gespenst geht um in der LINKEN: Das Bürgertum

Es ist zu wohlhabend um sich für Mindestlohn einzusetzen, zu satt, die soziale Frage als die Frage aller Fragen zu erkennen, es geht ihm gut und  wenn es demonstriert, „nur“gegen Bahnhöfe oder Castor-Transporte. Es hat mit den Gewerkschaften nix im Sinn, ist individualistisch und egoistisch, vielleicht sogar esoterisch oder psychologistisch. Das Bürgertum. Das unbekanntes Wesen,…

Kommunisten von Ost nach West.

Anmerkungen zu dem Bericht „Deutsche Antifaschisten in Stalins Lagern“ in DISPUT (2/2011) >Link zum Artikel Erschienen in DISPUT März 2011 Ich finde es sehr verdienstvoll, dass DISPUT in dem Artikel „Verstehen, warum das Grauen kam“ über den „Arbeits- und Gesprächskreis zum Gedenken an die in der sowjetischen Emigration verfolgten, deportierten und ermordeten deutschen Antifaschisten“ berichtet….

Parteiausschlüsse, Parteienverbot, Antikommunismus und die Saar-Satzung

Nachdem die Bundesschiedskommission bestimmte Satzungsänderungen des saarländischen Landesverbands kassiert hat, gehen die Befürworter von Parteiausschlüssen wegen mangelnder Loyalität und Kritik in der Öffentlichkeit in die Offensive. Rolf Linsler, Vorsitzender in Oskar Lanfontaines saarländischen Landesverband, begründete im NEUEN DEUTSCHLAND, warum er das saarländische Parteienmodell auch für die Bundessatzung fordert. (Link hier). Nachdem Klaus Ernst zunächst seine…