von der Leyen-Wahl: Die EU-Wahl-Verlierer rufen: „Haltet den Dieb!“

Unwürdiges, populistisches Gezerre Inhalt: 1. Wer sind Gewinner und Verlierer 2. Das Prinzip der Spitzenkandidaten 3. Der Weg der Kompromissfindung 4. Das Europa der Zukunft kommt nicht aus den Parlamenten, sondern aus der Zivilgesellschaft Nun ist sie also gewählt, gar nicht so überraschend, wenn auch knapp. Und alle, die sich in den letzten Tagen überschlugen…

240 Glückwünsche zum Beginn des 70. Lebensjahres (oder war es das 55.?)

Und was ist die Gemeinsamkeit von Herbert, Dagmar, Philipp und Mathis? Ich hatte Geburtstag. Wie an den 67 Geburtstagen vorher bekam ich einen Käsekuchen. Darunter mache ich’s nicht. Und dann viele wunderbare Geschenke, auf die ich mich jedes Mal freue wie ein kleines Kind. Ehrlich gesagt: weil ich als kleines Kind (zumindest in meiner Erinnerung)…

Von Sahra zu Greta – warum die eine Bewegung scheiterte und die andere blüht und wächst.

Und: Warum wir (ganz ohne Schadenfreude) uns hoffnungsvoll über die wachsenden Kräfte der Veränderung freuen dürfen. Als Max und Moritz nach ihren Quälereien von Tieren und vielerlei Mitmenschen selber unter Höllenqualen durch Zerquetschen in der Getreidemühle zu Tode kommen, endet Wilhelm Buschs Standardwerk der schwarzen Pädagogik und der Schadenfreude, mit den Sätzen „Gott sei Dank!…

Kurdische Verlobung: Vollrausch ohne Alkohol!

Unsere erste kurdische Verlobungsfeier: Walid und Bushra Sie haben uns für den zweiten Weihnachtsfeiertag, einen der wichtigsten christlichen Feiertage, zur Verlobungsfeier eingeladen. Wohl nicht deshalb, weil 5 % aller Kurden christliche Jeziden sind, sondern, weil die vielen Freunde und Verwandte aus anderen Teilen Deutschlands (und sogar aus England) an so einem Feiertag leichter die Reise…

WEIHNACHTEN IN DER KRIPPE … VON DACHAU

: So ein stilles Weihnachten habe ich vielleicht noch nie erlebt. Außer den beiden Weihnachtsfeiertagen, an denen ich jeweils nach einer Beziehungstrennung – das eine Mal Ende der siebziger Jahre auf der Insel Elba ganz alleine erlebte, wie ein italienisches Fischerdorf sich auf „Natale“ (italienisch für: die Geburt) freute und es zelebrierte – und das…

Am Heiligen Abend draußen vor der Tür.

Weihnachten mit Unbekannten Am Heiligen Abend in diesem Jahr sind wir allein. Keine Kinder, keine Enkel, keine Freunde. Ich erzähle meiner Frau Margot von dem Weihnachtsfest vor 15 Jahren, kurz bevor wir uns kennengelernt haben, als ich ganz alleine war und am ersten Feiertag abends in Berlin ins Kino ging. In dem riesigen Saal des…

Schnittmengen-Suche über die „neue Französische Revolution“

Welch konstruktive Kreativität könnte dem Konsens über Gewaltfreiheit entströmen! Alle Welt redet über die Bewegung der Gelbwesten, alle Welt zerbricht sich den Kopf darüber! Ein Präsident, der die Europäer außerhalb seines Landes mit seinem Charisma und seinem Charme faszinieren konnte, und der einer der ganz wenigen übrig gebliebenen Hoffnungsträger eines neuen demokratisierten Europas geworden war,…

Der 9. November mahnt: #unteilbar für eine offene Gesellschaft!

Drei Fotos, drei historische Termine, können, wenn wir sie richtig verstehen in die Zukunft weisen: das erste zeigt Phillip Scheidemann bei der Ausrufung der Republik, es zeigt nicht, das zum gleichen Zeitpunkt Karl Liebknecht die sozialistische Republik ausruft (s.a. taz-Artikel dazu in den Kommentaren) und in der Zerstrittenheit der linken Parteien eine der Grundlagen liegt…

Erst mit SOWOHL-ALS-AUCH werden wir #unteilbar. Über den 13.10.18

GEDANKEN NACH DEM GROSSEN TAG Der 13. Oktober 2018 wird uns noch lange beschäftigen. Die Gefühle werden uns nicht so schnell verlassen. Das Gemeinschaftsgefühl. Die Zahl. Die glücklichen Blicke. Das Erlebnis der Vielfalt. Nicht nur Streikende, nicht nur lateinamerikanische Migrantinnen “ohne Papiere”, nicht nur #Seebrücke-Aktivist*innen, Atomkraft-Gegner, Schwule, Lesben und alle Sorten von Sozialisten und Kommunisten, Revolutionären…

„aufstehen.de“  = das letzte Aufbäumen der alten Linken!

Nun ist es draußen. Nur wenige Stunden nachdem begeisterten miteinander der 65.000 um das Karl Marx Denkmal in Chemnitz herum, gemeinsam gegen Hass und Rassismus aufgestanden sind, beherrscht die Dame mit dem Rosa Luxemburg-Image in roten Kostüm die Bilder der TV-Nachrichtensendungen. Die Webseite „aufstehen.de“, quasi das Zentralorgan des neuen Bündnisses, veröffentlicht erstmals eine längere Liste…